SC Seminar: Ole Burghardt

Ole Burghardt, SciComp/Robert Bosch GmbH

Title:
W√§rme√ľbergangsmodelle und ‚Äďsensitivit√§ten an Fluid-Festk√∂rper-Grenzfl√§chen

Abstract:

Die W√§rmeverteilung in einem Festk√∂rper wird durch reine W√§rmeleitung ‚Äď das hei√üt, nach dem Fourierschen Gesetz durch die Temperaturgradienten ‚Äď bestimmt, im Fluid hingegen auch durch die Konvektion der W√§rme und den Einfluss der Turbulenz auf die Temperaturleitf√§higkeit. Im Vortrag werden vier verschiedene Modelle vorgestellt, wie der W√§rme√ľbergang an Grenzfl√§chen abgesch√§tzt werden kann und welche Konsequenzen die Vernachl√§ssigung bestimmter physikalischer Effekte f√ľr Sensitivit√§tsberechnungen hat. Wir beginnen mit einer Absch√§tzung, die allein das Fluid betrachtet und mit den zugeh√∂rigen Impulswerten auskommt, und gehen vor bis zum sogenannten Conjugate-Heat-Transfer, bei dem der gegenseitige Einfluss der PDEs √ľber die Randbedingungen an der Grenzfl√§che ber√ľcksichtigt wird.

Bookmark the permalink.